Adventszeit

In der Advents- und Weihnachtszeit kommt es immer wieder zu schweren Wohnungsbränden. Zahlreiche Brandfälle zeigen, dass im Umgang mit offenem Feuer und trockener Weihnachtsdekoration Fehler gemacht werden. Wir haben hier die wichtigsten Tipps rund um den “Weihnachtsbrandschutz” für Sie zusammengefasst.

Adventskranz und Gesteck

  • löschen Sie die Kerzen rechtzeitig, bevor sie ganz heruntergebrannt sind
  • stellen Sie den Adventskranz immer auf einer nicht brennbaren Unterlage ab
  • verwenden Sie nur frisch gebundene Kränze. Trockene Zweige brennen schnell und heftig ab
  • verwenden Sie Kerzenhalter mit Wachsauffangschale aus nicht brennbarem Material. Stecken Sie diese senkrecht auf den Kranz und achten Sie auf eine sichere Befestigung

Weihnachtsbaum

  • kaufen Sie einen frischen Baum und bewahren Sie ihn bis zur Aufstellung an einem kühlen Ort auf. Stellen Sie Ihn am besten in einen mit Wasser gefüllten Eimer, damit er nicht zu start austrocknet
  • verwenden Sie nur kipp- und standsichere Baumständer, der den Baum auch mit Wasser versorgt
  • möchten Sie auf echte Kerzen nicht verzichten, verwenden Sie nicht-tropfende Kerzen. Achten Sie beim Schmücken auf genügend Höhen- und Seitenabstand der Kerzen sowie ausreichend Abstand zu brennbaren Vorhängen, Decken und Möbeln
  • die Kerzen am Baum von oben nach unten anzünden und umgekehrt wieder löschen
  • Christbaumschmuck aus nicht brennbaren Material verwenden
  • niemals Wunderkerzen in der Nähe des Baums anzünden
  • stellen Sie den Baum immer so auf, dass im Falle eines Brandes der Raum noch ungehindert verlassen werden kann
  • halten Sie einen gefüllten Eimer mit Wasser für den Fall der Fälle bereit. Schon ein Funke kann genügen, damit ein ausgetrockneter Weihnachtsbaum fast explosionsartig abbrennt

Allgemeine Brandschutz- und Sicherheitshinweise

  • bleiben Sie immer im Zimmer, solange die Kerzen brennen. Sind kleine Kinder oder freilaufende Haustiere anwesend, ist besondere Vorsicht geboten
  • Kerzen niemals in der Nähe von Vorhängen oder anderen brennbaren Materialien aufstellen und anzünden
  • Streichhölzer und Feuerzeuge an einem, vor Kindern, sicheren Ort aufbewahren
  • Rauchmelder installieren. Sie waren vor Brandrauch bei Bränden

Was tun wenn es brennt

  • einen Löschversuch nur dann unternehmen, wenn es noch gefahrlos möglich ist. Ansonsten den Brandraum verlassen
  • Feuerwehr rufen – NOTRUF 112
  • Mitbewohner und Nachbarn warnen